Gemeinsam mit Lina Hölscher, sie leitet die Vermittlungsabteilung des Künstlerhauses - Halle für Kunst & Medien, war es elf SchülerInnen der 2ab Klassen (die sogenannte Künstlergruppe) möglich eine spannende Projektwoche in Kooperation mit dem Künstlerhaus durchzuführen. 

 

Die Projektwoche startete am 13.November 2017 und hatte den Namen 'Blick_Wechsel: Umgebung und Wahrnehmung'. 

In diesem Zusammenhang sind wir mit kunstinteressierten Kindern zwischen 11 und 14 Jahren auch der Ausstellung "trigon 67/17" im Künstlerhaus auf den Grund gegangen. 

 

Die SchülerInnen erstellten, nachdem sie viele Eindrücke erhielten, in der Projektwoche auch eigene Kunstwerke und diese wurden am letzten Projekttag, am Freitag, den 17. November um 11 Uhr im Künstlerhaus den anderen MitschülerInnen, LehrerInnen und dem Herrn Dir. Grabner präsentiert.  

 

Eine Dokumentationsgruppe bestehend aus zwei Schülern hat den Verlauf der Projekttage dokumentiert und MitschülerInnen zu ihren Arbeiten und dem künstlerischen Prozess interviewt. 

Es ist ein Kurzfilm entstanden, der demnächst auf unsere Homepage gestellt wird. 

 

Wir möchten vermitteln, dass bei Kunst nicht nur ein intellektuelles Verständnis der Arbeit zum Tragen kommt, sondern dass es auch ein sinnlich, erfahrbares Erlebnis geben soll, welches die Kinder und Jugendlichen zum Reflektieren anregt. Die SchülerInnen der NMS Fröbel haben meist, aufgrund ihres sozialen und familiären Umfelds, nicht die Möglichkeit Kultur und Kunst zu genießen. Durch die Kooperation sollen die SchülerInnen aber nicht nur bloß in den Genuss von Kunst kommen, sondern sich und ihre kreativen Ideen in Workshops verwirklichen. Kulturelle Bildung und Integration gehen Hand in Hand. 

 

Das Künstlerhaus und die NMS Fröbel plant eine langfristige Kooperation, hierfür wurde ein Antrag auf Förderung bei KulturKontakte Austria gestellt. Wünscht uns ganz viel Glück hierfür!


Als Dankeschön hat Frau Mag. Hölscher die gesamte 2B Klasse, zwei Schülerinnen der 2A Klasse und Frau Hakim am 17.11.2017 am Abend ins Theater eingeladen.