Lesefreitag an der NMS Fröbel



Auch heuer trug die abwechslungsreiche Gestaltung des Lesefreitags an der NMS Fröbel dazu bei, Lesen und alles, was dazugehört, in allen Unterrichtgegenständen als unterhaltsame und interessante Tätigkeit zu erfahren.

In den 1. Klassen wurde unter dem Motto „Lesen - Verstehen - Handeln“ Spielanleitungen in Gruppen „erlesen“ und danach gemeinsam eifrig gespielt.

Ein besonderes Leseschmankerl boten Schüler der 4. Klassen den ersten Klassen: Die Geschichte von Peter Pan wurde von 4 Schülern vorgelesen, wobei sie durch ihre Mitschüler  spielend unterstützt wurden. Viel Beifall und Lachen waren der Beweis einer gelungenen Leseaufführung.

Augengymnastik, Sinn erfassendes Lesen, Vorlesen einer Kurzgeschichte, Anlesen eines Jugendbuches zum Thema Rassismus waren einige der Stationen am Lesefreitag, die die 2. Klassen absolvierten.

Schüler der 3m1 stöberten in unserer Englisch – Bibliothek und suchten sich ein oder mehrere Englischbüchlein entsprechend ihren Leseinteressen aus. Nach Ostern wird jedes Buch im Englischunterricht kurz vorgestellt. Die Tatsache, dass man den Inhalt eines Buches auch versteht, wenn man nicht jedes Wort kennt, wirkt sich positiv auf die Motivation im Sprachunterricht aus.

Die Schüler der 3a starteten mit Suren aus dem Koran in den Tag. Weiter ging es mit verschiedenen Arten des Lesetrainings von Blickspannübungen über diagonales Lesen und Geheimschriften bis zu einem „Detektivtraining“.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten nicht nur Aufschlüsse über ihre Lesefertigkeit, sondern hatten auch Spaß am breiten Spektrum der gestellten Aufgaben.