Projekt „Jung trifft Steinalt" der 2. Klassen im Schuljahr 2007/08

Das Projekt „Jung trifft Steinalt" stand ganz im Zeichen der Fossilien.
Zur Einführung in das Thema wurden Begriffe rund um das Thema gemeinsam mit den Schülern erarbeitet.

Danach ging es nach Retznei in den Steinbruch, wo die Kinder ihre eigenen Fossilien aus dem Gestein hauen durften.

Am nächsten Tag konnte das angeeignete Wissen im Joanneum in den Abteilungen für Paläontologie und Mineralogie unter Beweis gestellt werden.

Als vorletzter Punkt stand kreatives Gestalten mit Künstlern auf dem Programm. Sie zeigten den Kindern, dass man auch mit Naturmaterialien, wie Steinen, Kunstwerke gestalten kann.

Abgerundet wurde das Programm durch den Besuch der Lurgrotte um eine andere Art von uraltem Gestein kennen zu lernen.